Event

Die Präsentation von Wissenschaft und Kultur, insbesondere auch durch publikumswirksame Events, ist eines der zentralen Arbeitsgebiete von artefont.

 

2016

  • Akademischer Festakt zur 70 Jahre Wiedereröffnung der JGU in der Rheingoldhalle Mainz  Gestaltung der Bühne und der Drucksachen, Organisation und Live-Regie.
  • UCT-Begehung der Deutschen Krebshilfe an der Universitätsmedizin Mainz – Gestaltung der Powerpoint-Präsentation und Drucksachen sowie Unterstützung bei der Präsentation vor dem Gutachterteam (zur Pressemeldung der Deustchen Krebshilfe – zur PM der Universitätsmedizin Mainz).
  • 15. MAINZER WISSENSCHAFTSMARKT – Gestaltung und Organisation des jährlichen Events der MAINZER WISSENSCHAFTSALLIANZ auf dem Theatervorplatz in Mainz. über 800 qm Zelte.
  • Ausstellung: Wege zur Musik. – Gestaltung der Ausstellungstafeln und oragnisation der Ausstellung in der Schule des Sehens der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.
  • Familienfest- und KinderUni-Mitmachtag der Johannes Gutenberg-Universität Mainz – Ambiente und Untersützung der Organisation.
  • Wasserfest auf Rheinland-Pfalz-Tag in Alzey – Gestaltung und Organisation der Ausstellungsfläche des Mainzer Landesamtes für Wasserwirtschaft.

 

2015

  • 14. MAINZER WISSENSCHAFTSMARKT – Gestaltung und Organisation des jährlichen Events der MAINZER WISSENSCHAFTSALLIANZ auf dem Theatervorplatz in Mainz. über 800 qm Zelte.
  • Wasserfest auf der Landesgartenschau in Landau – Gestaltung und Organisation der Ausstellungsfläche des Mainzer Landesamtes für Wasserwirtschaft.
  • Festakt zum Jubiläum der „Aktion Blau Plus“ – Gestaltung der Atmosphären und Mitorganisation des Festakts auf der Landesgartenschau in Landau

 

2014

  • 13. MAINZER WISSENSCHAFTSMARKT – Gestaltung und Organisation des jährlichen Events der MAINZER WISSENSCHAFTSALLIANZ auf dem Theatervorplatz in Mainz. über 800 qm Zelte.

 

2013

  • Herbsttagung des Wissenschaftsrats – Empfang des Präsidenten der Johannes Gutenberg-Universität Mainz im Favorite Parkhotel Mainz (Event-Atmosphäre und Beamer-Prezi-Präsentation).
  • ISPN-Kongress 2013 – Event-Atmosphären (Hofgut Laubenheimer Höhe Mainz, Nonnenaue Mainz, Kupferbergterrasse Mainz).
  • 12. MAINZER WISSENSCHAFTSMARKT – Gestaltung und Organisation des jährlichen Events der MAINZER WISSENSCHAFTSALLIANZ auf dem Theatervorplatz in Mainz. über 800 qm Zelte.
  • Wasserfest beim Rheinland-Pfalz-Tag in Pirmasens – Gestaltung und Organisation der Ausstellungsfläche des Mainzer Landesamtes für Wasserwirtschaft.

 

2012

  • Wasserfest beim Rheinland-Pfalz-Tag in Ingelheim – Gestaltung und Organisation der Ausstellungsfläche des Mainzer Landesamtes für Wasserwirtschaft.
  • Exzellenzinitiative  – Raum- und Bühnengestaltung während der Begehung der Gutachter an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.
  • Virtus et Vitium – Licht. Schatten. Werk. Zu Hildegard von Bingen. An fünf Orten – Kuration und Organisation der Ausstellungen.

 

2011

  • Baustellenparty – Eröffnung der Stadt der Wissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz – Bühnengestaltung und Untersützung der Organisation
  • Spektrale –  Ausstellung zu Licht und Farbe in Kunst und Wissenschaft in der Rheingoldhalle Mainz auf 2000 qm – Künstlerische Leitung, Organisation und Gestaltung der Ausstellungsarchitektur sowie der Druckprodukte und der Webseite .

 

bis 2010 (Auswahl)

  • 2009: Frische Rheinland-Pfälzer Kunst – Kuratorin und Organisatorin einer Ausstellung in der Deutschen Bundesbank, Hauptfiliale Mainz.
  • 2007: Projet Goût – Interdisziplinäre Vortragsreihe mit 50 Einzelveranstaltungen. Verantwortliche Organisation, Fundraising, Pressearbeit und Realisierung.
    zudem Illumination des Botanischen Gartens während des Sommerfests (gemeisnam mit Bernd Kammer)
  • 2006: Zollhafen Mainz – Ausstellungsprojekt mit Begleitveranstaltungen. Verantwortliche Organisation, Fundraising, Pressearbeit und Realisierung.
  • 2005: Starp Citu – Idee, Organisation, Kuration und Fundrasing zu einer lettisch-deutschen Kunst-Ausstellung (Organisation mit Sabine Teichreb) in den Mainzer Katakomben unter der Kupferbergterrasse auf 2000 qm, in der Deutschen Bundesbank, Hauptfiliale Mainz, auf 500 qm, sowie in Riga, Lettland, auf 1000 qm im Eisenbahnmuseum und in der Lettischen Zentralbank, Riga.
  • 2004: Dal Profondo – Idee, Organisation, Kuration und Fundrasing zu einer italienisch-deutschen Kunst-Ausstellung (Kuration mit Serena Carloni, Frankfurt) in den Mainzer Katakomben unter der Kupferbergterrasse auf 2000 qm.
  • 2003: Alles fließt – Idee, Organisation, Kuration und Fundrasing zu einer Ausstellung zwischen Musik, Kunst und Wissenschaft in den Mainzer Katakomben unter der Kupferbergterrasse auf 2000 qm.